Wir ├╝ber uns

Wir wurden am 28. November 1998 als dritte Jugendfeuerwehr unserer Samtgemeinde mit 20 Jugendlichen und 4 Betreuern gegr├╝ndet. Derzeit bestehen wir aus 19 Jugendlichen und 7 Betreuern.

Was ist das eigentlich eine Jugendfeuerwehr?

Jugendfeuerwehren sind die Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren. In diesen Jugendabteilungen wird eine aktive und abwechslungsreiche Jugendarbeit geleistet, die sich nat├╝rlich an den Interessen und Bed├╝rfnisse der jugendlichen Mitglieder orientiert. Jugendfeuerwehren gibt es in den meisten Orten ÔÇô und zwar bundesweit! Wir sind wie eine gro├če Familie.

Was wird dort gemacht?

Wir treffen uns einmal in jeder Woche. Neben der allgemeinen Jugendarbeit spielt bereits in der Jugendfeuerwehr die Technik eine gro├če Rolle. Die Mitglieder werden mit den Aufgaben und den Ger├Ąten einer freiwilligen Feuerwehr vertraut gemacht. Nat├╝rlich alles entsprechend der Leistungsf├Ąhigkeit des jeweiligen Jugendfeuerwehrmitgliedes. Alle werden gefordert, aber niemand wird ├╝berfordert.

Die Kameradschaft spielt bei uns eine Hauptrolle. Es wird sich untereinander geholfen und erg├Ąnzt. Vieles klappt in der Gruppe einfach besser als allein. Der eine kann vielleicht dies besser als der andere, daf├╝r kann der wieder etwas, was der n├Ąchste schlecht oder gar nicht beherrscht. Wer ist schon in allen Dingen gleich gut? ÔÇô Nat├╝rlich: WIR!

Durch Aktionen, wie z.B. Zeltlager, JF-Wettbewerbe, Nachtwanderungen, Spiel, Sport und Spa├č zusammen mit anderen Jugendfeuerwehren werden Kontakte zu Gleichaltrigen aus anderen Orten gekn├╝pft. Gerade das j├Ąhrlichen Kreiszeltlager ist hierzu eine ideale M├Âglichkeit. Auch ein sch├╝chterner Typ findet in der Jugendfeuerwehr schnell Anschluss. Zehn Tage mal ohne die Aufsicht der Eltern. . . . Traumhaft! Ok, Regeln gibt┬┤s hier auch, Aufr├Ąumen mu├č man sogar hier, aber eigentlich bleibt alles im Rahmen. Au├čerdem, wo gibt┬┤s keine Regeln?Zu unseren Hauptaktivit├Ąten geh├Âren:

- Vermittlung von feuerwehrtechnischem Wissen 

- ├ťben von L├Âschangriffen (nat├╝rlich ohne Feuer...)

- Teilnahme an Feuerwehrwettk├Ąmpfen auf Kreis-, Gemeinde- und Freundschaftsebene

- Teilnahme an diversen Sportaktivit├Ąten (z.B. Fu├čball, Tisch-Tennis, Volleyball, Indiaka)

- Teilnahme an Ereignissen unseres Dorfes (Sch├╝tzenfest, Erntefest, Fackelumz├╝gen, etc.)

- Teilnahme an Funk├╝bungen

- Teilnahme an Nachtwanderungen

- Teilnahme an Zeltlagern

- Grillen, Radfahren, Schwimmen, Kochen, DVD-Abende

- Durchf├╝hrung von Erste Hilfe Schulungen

Wer kann denn in einer Jugendfeuerwehr mitmachen?

M├Ądchen und Jungen von 10 bis 18 Jahren k├Ânnen bei uns mitmachen. Wenn vorher bereits Interesse an der Arbeit der Feuerwehr oder an allgemeiner Jugendarbeit besteht, ist das nat├╝rlich super! Auch Leute, die sich das erst nur mal ansehen wollen, sind nat├╝rlich herzlich willkommen. Keine Angst, wir bei├čen nicht. Falls Du nicht allein kommen willst, fragt doch mal bei Deinen Freunden nach, vielleicht haben ja noch mehr Lust, sich die Jugendfeuerwehr mal anzusehen.

Wo finde ich bei uns die Jugendfeuerwehr?

Wir treffen uns einmal die Woche und zwar jeden MIttwoch um 18:00 Uhr. Komm einfach mal gegen sechs zum Feuerwehrger├Ątehaus an der Hauptstra├če ÔÇô wie gesagt, wir bei├čen nicht!